Schießsport

Der Schützenverein Hartershausen stellt Schützen in den Disziplinen Luftgewehr 10 m, Luftpistole 10 m sowie Kleinkalibergewehr 50 m. Im Folgenden werden die verschiedenen Disziplinen näher erläutert. Auerßdem finden Sie die Standorte unserer beiden Schießstätten (Schützenhaus sowie Schützenhalle) sowie die entsprechenden Schießzeiten.

Luftgewehr 10 m

Luftpistole 10 m

Kleinkalibergewehr 50 m



Beim Schießen mit Luftdruckgewehren wird das Kaliber 4,5 mm verwendet. Der Durchmesser der 10 auf einer Scheibe beträgt nur 0,5 mm. Die Scheibendistanz beträgt 10 m. Der Wettbewerb wird stehend freihändig geschossen. Es werden Wettbewerbe mit einer Schusszahl von 20 bis 60 Schuss durchgeführt. Für die Seniorenklasse ab dem 56. Lebensjahr wird ein Auflageschießen angeboten.

In dieser Disziplin werden Luftdruckpistolen im Kaliber 4,5 mm verwendet. Der Durchmesser der 10 auf einer Scheibe beträgt  11,5 mm. Die Scheibendistanz beträgt 10 m. Der Wettbewerb wird stehend freihändig geschossen. Es werden Wettbewerbe mit einer Schusszahl von 20 bis 60 Schuss durchgeführt.

Beim Schießen mit Kleinkalibergewehren auf 50 m Entfernung (der Standard-Entfernung) hat der Ringspiegel einen Durchmesser von 15,44 cm und die Zehn ist 10,4 mm groß. Kleinkaliberwaffen (Gewehr und Pistole) werden im Schießsport als „Feuerwaffen“ bezeichnet (im Gegensatz zu den Luftdruck-, bzw. Druckluftwaffen). Beim Luftgewehr wird vor allem stehend geschossen, beim Kleinkaliber stehend, kniend oder liegend. Die Schießausrüstung entspricht der beim Luftgewehrschießen.



Schießzeiten

 

Luftgewehr/Luftpistole im Schützenhaus:

Mittwochs und Freitags ab 19:00 Uhr (September bis März)

 

 

Schüler-/Jugendtraining im Schützenhaus:

Mittwochs und Freitags ab 19:00 Uhr (September bis März)

 

 

Kleinkaliber in der Schützenhalle:

März bis August nach Absprache

 

 

Jugendtrainer:

Aileen Füssl

Mona Schmidt

 

Schießstätten